– Anzeige –

algovir® Kinder – großer Erkältungsschutz für kleine Nasen

Kinder erwischt eine Erkältung (grippaler Infekt) meist nicht nur heftiger, sondern auch viel häufiger als Erwachsene. Etwa vier-bis zehnmal im Jahr sind Kleinkinder erkältet1. Mit algovir® Kinder, dem Erkältungsspray speziell für Kindernasen, können Sie Ihren Schützling vor einer Schnupfennase bewahren. Lesen Sie hier mehr über die Innovation gegen Erkältungsviren.

„Nicht schon wieder“ – warum ist mein Kind so oft erkältet?

Überall im Kindergarten oder in der Kita finden sich verschnupfte Kindernasen und bellender Husten – Kinder werden besonders oft von einer Erkältung erwischt. Das kann nicht nur für die Kleinen, sondern auch für Mama und Papa eine anstrengende Zeit bedeuten. Viele Eltern wünschen sich daher, es gar nicht erst soweit kommen lassen zu müssen und einer Erkältung vorbeugen zu können. Aber warum sind Kinder überhaupt anfälliger für Schnupfen und Husten?

Die Erklärung ist ganz einfach: Eine Erkältung wird meistens von Viren ausgelöst. Genau genommen gibt es über 200 verschiedene, die infrage kommen. Da das Immunsystem bei Kindern jedoch noch nicht voll ausgebildet ist, werden die Kleinen häufiger krank. Zusätzlich sind in Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen ständig Erkältungen im Umlauf und die Gefahr angesteckt zu werden, ist dementsprechend hoch. Einer Erkältung vorzubeugen, ist daher gerade bei Kindern enorm wichtig.

Kinder spielen im Kindergarten.

Praktisches Erkältungsspray: Erkältung mit algovir® Kinder vorbeugen

Eine Möglichkeit, um die Kleinen in der Erkältungszeit zu schützen, bietet algovir® Kinder. Das Erkältungsspray speziell für Kinder ist klinisch getestet und enthält den patentierten Wirkstoff Carragelose® aus Rotalgen. Der natürliche Wirkstoff legt sich wie ein Schutzfilm auf die Nasenschleimhaut – genau dort, wo die meisten Erkältungsviren einfallen. Der Film stellt eine physikalische Barriere dar, in der sich die Erreger verfangen und somit die Schleimhautzellen nicht infizieren. In der Folge können sich die Viren nicht weiter vermehren und der Erkältungsausbruch kann verhindert werden. Darüber hinaus hat die Anwendung von algovir® Kinder noch weitere Vorteile.

  • Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung verwendet, kann das Erkältungsspray die Erkältung verkürzen12.
  • Des Weiteren kann das Risiko einer Neuinfektion sowie das Wiederaufflammen von Erkältungsbeschwerden verkleinert werden.
  • algovir® Kinder enthält keine Konservierungsstoffe und ist geschmacks- sowie geruchsneutral. Außerdem tritt kein Gewöhnungseffekt auf.
  • Zudem hat es eine befeuchtende Wirkung und lindert so Beschwerden in Folge einer trockenen Nasenschleimhaut.

Das kleine Spray ist handlich und einfach in der Anwendung. Dreimal täglich ein Sprühstoß pro Nasenloch des Kindes genügt bereits. Mit dem innovativen Erkältungsspray algovir® Kinder können Sie jetzt Erkältungen Ihres Kindes vorbeugen, bevor sie entstehen.





Erkältungsspray algovir® Kinder auf einen Blick

  • kann Erkältungen vorbeugen, indem es Erkältungsviren, die über die Nase eindringen, daran hindert, die Schleimhäute zu infizieren
  • verkürzt bei rechtzeitiger Anwendung die Dauer der Erkältung und mildert Symptome
  • ist in der Lage, das Risiko eines erneuten grippalen Infekts zu verringern
  • für Kleinkinder ab einem Jahr geeignet
  • auf kleine Nasen abgestimmtes Sprühvolumen
  • wirkt ursächlich und lokal
  • kein Gewöhnungseffekt und keine Konservierungsstoffe
  • gibt es auch für Erwachsene: algovir® Effekt

So gelangen Erkältungsviren von Kind zu Kind

Sobald das Kind in die Kita oder den Kindergarten kommt, also Kontakt zu vielen anderen Kindern hat, beginnt für Eltern meist der Kampf an der Krankheitsfront. Denn hier ist das Risiko einer Ansteckung sehr hoch.

Es gibt zwei Wege, wie Erkältungsviren übertragen werden können:

  • Einer davon ist die sogenannte Tröpfcheninfektion, bei der die Viren über die Luft zum Beispiel beim Niesen oder Husten übertragen werden.
  • Ein weiteres Ansteckungsrisiko birgt die Schmierinfektion. Dabei kommen Kinder zum Beispiel über Türklinken oder die Hände von Spielkameraden in Kontakt mit den Erregern. Wenn sie sich dann ins Gesicht fassen, haben die Viren leichtes Spiel: Sie befallen die Schleimhäute und lösen die typischen Krankheitssymptome (wie Halsschmerzen, Schnupfen, Husten) aus.

In den meisten Fällen gelangen die Viren über unsere Nase in den Körper. algovir® Kinder ist daher ein geeignetes Mittel, um einer Erkältung vorzubeugen: Das Erkältungsspray aus der Apotheke wirkt nicht wie andere Nasensprays abschwellend, sondern als eine Art „Virenschutzschild“.


Hier weiterlesen:

algovir® Effekt: Erkältungsschutz für Erwachsene Anzeige >>

1Koenighofer et al.: Carrageenan nasal spray in virus confirmed common cold: individual patient data analysis of two randomized controlled trials. Multidisciplinary Respiratory Medicine 2014 9: 57.
2Eccles et al.: Efficacy and safety of an antiviral Iota-Carrageenan nasal spray: a randomized, double-blind, placebo-controlled exploratory study in volunteers with early symptoms of the common cold. Respiratory Research 2010, 11:108.